Audio

Omnimorph: Animationsfilme mit Plastilin

Vier junge Frauen teilen ihre Begeisterung für Animationsfilme mit Kindern und Jugendliche. Sie treten unter dem Namen Omnimorph in der ganzen Schweiz auf und vermitteln Grundkenntnisse der sogenannten Stop-Motion Technik. Für ihre Figuren verwenden sie immer Plastilin. Das Migros-Kulturprozent unterstützt die Künstlergruppe 2012 im Rahmen der Werkbeitrage Digitale Kultur. Im Gespräch mit Dominik Landwehr berichten Corinne Germann und Fabienne Meyer, zwei von vier Mitglieder von Omnimorph über ihre Absichten und Erfahrungen. Das Gespräch wurde am 11. November 2012 in Zürich geführt. Länge: 14 Minuten.

Mehr Audios