Slide
Slide
Slide
Slide

DVD

Digitale Kultur und Medienkunst aus der Schweiz (2011)

Artist / Referent

Veranstaltungen

Sa 30. Juni 2012, 01:00

Was ist Medienkunst oder digitale Kultur? – Eine Antwort gibt die neue multimediale Publikation des Migros-Kulturprozent. Buch und DVD präsentieren vier Projekte, welche das Migros-Kulturprozent in jüngster Zeit gefördert hat.

Die Publikation ist Teil des Förderprojekts „Digitale Kultur“ und zeigt vier Schweizer Projekte, die im Jahr 2010 vom Migros-Kulturprozent mit Werkbeiträgen unterstützt wurden: Die Medienkunstpioniere von etoy erweitern mit TAMATAR 2.0 ihren digitalen Totenkult von MISSION ETERNITY um eine Installation mit interaktiven Skulpturen. In SONIC TRACES: FROM SWITZERLAND fragen die Mitglieder des Netzwerks norient nach der akustischen Signatur der Schweiz. Um Grenzerfahrungen zwischen Biologie, Kunst und Gesellschaft geht es im Projekt ANIMAL INFECTED, das von knowbotic research gestaltet wurde. Mit dem Internetprojekt MYVOTE des Vereins Politools schliesslich sollen 18- bis 24-Jährige vermehrt für Politik und Wahlen interessiert werden. Ein Essay der Frankfurter Kunst- und Medienwissenschaftlerin Verena Kuni ergänzt die aktuelle Publikation.

Die Präsentation findet am 28. Oktober 2011 um 18 – 19 Uhr im Rahmen des Festivals Shift in Basel statt.

Oktober 2011, 1 DVD, 45 Minuten, mit dreisprachigem Booklet d/f/e
CHF 21.00 / € 14.00 ISBN: 978-3-85616-537-6

Erschienen im Christoph Merian Verlag Basel

Ausserdem
Ausstellung

Agnes Meyer Brandis

Die erste Einzelausstellung der deutschen Künstlerin in der Schweiz.

Basel