Rozzobianca (Lisette Wyss / Renato Grob)

Rozzobianca bestehta aus zwei Personen: Lisette Wyss und Renato Grob. Renato Grob ist 1968 geboren und hat sich in der Schweiz als Bühnen und Objektbauer einen Namen gemacht und beispielsweise für „Karls kühne Gassenschau“ Grossrequisiten und Spezialeffekte gebaut. Eine weitere Leidenschaft gilt dem Feuerwerk und der Bühnen-Pyrotechnik. Seit einigen Jahren befasst sich der Künstler intensiv mit Mechatronik, Robotik und Elektrotechnik. Renato Grob ist Werkjahrpreisträger des Kantons Solothurn 2005. Lisette Wyss wurde 1973 geboren. Als Bandleaderin ist sie mit „Lily Horn Is Born“ während sieben Jahren im In- und Ausland aufgetreten. Als Musikerin spielt sie Afrobeat mit „The Felas“. Als Komponistin hat sie für Big Bands und nationale und internationale Projekte wie den Circus Monti und die Flying Artists International (Flugzeug-Musical mit Live-Musik) Musik geschrieben. Lisette Wyss ist ausserdem Initiantin und künstlerische Leiterin des Strassenmusik-Festivals Buskers Bern. Lisette Wyss und Renato Grob, die zusammen leben und arbeiten, erhielten im Jahr 2007 den mit 20 000 Franken dotierten Förderpreis für digitale Kultur des Migros-Kulturprozent.

Ausserdem
Ausstellung

Agnes Meyer Brandis

Die erste Einzelausstellung der deutschen Künstlerin in der Schweiz.

Basel