14.11.16 09:33

Erfolgreiches Wochenende in Zürich

Einen unverkrampften und kreativen Umgang mit Computer, Code und Hardware. Das ist das Ziel von Jugend Hackt, das vom 11.-13.November zum ersten Mal in der Schweiz stattgefunden hat.

jugendhackt-llve-sm.jpg

«Mit Code die Welt verbessern» – das ist das Motto von Jugend hackt. Das Konzept wurde in Deutschland entwickelt und wird dort in verschiedenen Bundesländern seit Jahren erfolgreich durchgeführt. Dank der Förderung durch das Migros-Kulturprozent konnte es nun auch in der Schweiz durchgeführt werden.


Den Organisatoren gelang es in kurzer Zeit nicht weniger als 28 computerbegeisterte Jugendliche zu mobilisieren. Eindrücklich ist aber auch die grosse Anzahl der Mentorinnen und Mentoren, der Helfer und Helfer, welche bei diesem Anlass mitgemacht haben. Die meisten kommen aus dem Umfeld der Do-it-yourself Bewegung und engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für Maker- und Hackerspaces und geben ihre Fachkenntnisse mit viel Enthusiasmus und Geduld weiter.


Näheres erfährt man auf den
Seiten von «Jugend hackt Schweiz», dort wird man auch lesen können, wie es mit diesem vielversprechenden Projekt weitergeht.


Podcast mit dem Mitorganisator Stefan Oderbolz

jugend-hackt-talk-pano-sm.jpg






Publiziert von Sternenjaeger am 14.11.16 09:33 in der Kategorie lesen

< Älterer Beitrag | Neuerer Beitrag >