Audio

Micha L.Rieser: Wikipedian in Residence

Das Schweizerische Bundesarchiv hat im vergangenen Jahr rund 5000 Bilder aus dem Ersten Weltkrieg veröffentlicht. Die Arbeit wurde von einem «Wikipedian in Residence» begleitet, der gemeinsam vom Bundesarchiv und Wikimedia Schweiz bezahlt wurde. Die Bilder sind nun frei zugänglich und dürfen auch kostenlos weiterverwendet werden. Das Projekt wird dieses Jahr mit der Nationalbibliothek fortgesetzt. Im Gespräch mit Dominik Landwehr berichtet der «Wikipedian in Residence», Micha L.Riesen über diese Aktion. Das Interview wurde am 16.September 2014 in Zürich geführt. Länge: 23 Minuten.

Mehr Audios