Audio

TU-Darmstadt: Zerstörte Synagogen mit VR rekonstruieren

Weit über 1000 Synagogen wurden während der Nazizeit in Deutschland zerstört. Marc Grellert und sein Team an der TU-Darmstadt haben in den letzten 25 Jahren 25 davon mit digitaler Technik rekonstruiert. Seit kurzem arbeiten sie auch mit Virtual Reality: „VR vermittelt ein komplett neues Raumerlebnis“ sagt Grellert. Er versteht seine Arbeit auch als gesellschaftlicher Auftrag: Erinnerungsarbeit und Kampf gegen Neonazis. Dominik Landwehr hat den Rekonstruktions-Spezialisten am 15.Mai 2019 an der TU Darmstadt getroffen. Länge: 36 Minuten.

Mehr Audios