Audio

Stories, die unter die Haut gehen

Wie kann man eine Geschichte so erzählen, dass sie wirklich unter die Haut geht? Welche Rolle könnte dabei Virtual Reality spielen? - Diese Frage stellt man sich bei vielen Fernsehstationen: Der WDR hat seine Antwort an der re:publica 2018 vorgestellt. Für die Projekte wählte man ernste und schwere Stoffe: Tschernobyl, Terror in Berlin oder Auschwitz. Dominik Landwehr hat sich an der re:publica am 2.Mai 2018 mit Maik Bialk darüber unterhalten. Er ist der Redaktionsleiter von Doku & Digital beim WDR in Düsseldorf. Länge 27 Minuten.

Mehr Audios