Audio

Den Visualisierungen gehört die Zukunft

Welche Rolle könnte Virtual Reality in Zukunft im Museum spielen? – Muss man vielleicht eines Tages gar nicht mehr ins Museum gehen, weil man mit der VR-Brille alles zuhause sehen kann? – Das ist eine der Fragen, welche Sarah Kenderdine beschäftigen. Sie ist Professorin für experimentelle Museologie an der EPFL in Lausanne. Sie sieht allerdings das Potential weniger in den unförmigen VR-Brillen, als in grossen Projektionen. Sie weiss wovon sie spricht, denn sie hat zahlreiche solcher Projektionen auf der ganzen Welt selber eingerichtet. Dominik Landwehr traf sie am 3.April 2019 im EPFL-Art Lab. Länge 20 Minuten.

Mehr Audios
Audio

Bruno Stanek: Unser Mann im Mond

Das grösste Medienereignis seiner Zeit: Die Mondlandung vor 50 Jahren. Der Fernseh-Kommentator Bruno L.Stanek erinnert sich.