!Mediengruppe Bitnik

Die !Mediengruppe Bitnik besteht aus den beiden Gründern Carmen Weisskopf (*1976) und Domagoj Smoljo (*1979) sowie den ‹Komplizen› Daniel Ryser (*1979) und Adnan Hadzi (*1973). Zu ihren Projekten gehören Werke wie ‹Opera Calling› (2007), ‹Surveillance Chess› (2012) oder ‹Delivery for Mr. Assange› (2013). Die Werke der !Mediengruppe Bitnik werden international ausgestellt, so etwa im Kulturzentrum Gaîté Lyrique in Paris, im NIMk in Amsterdam, in der Space Gallery in London sowie im Kunsthaus und im Helmhaus Zürich. Die Künstler wurden mit einer Reihe von Preisen geehrt, so mit dem Golden Cube des Kasseler Dokfest (2013), dem Swiss Art Award (2008) und dem Migros New Media Jubilee Award (2007). Sie wurden vom Migros-Kulturprozent verschiedentlich gefördert. (Zuletzt überarbeitet am 22.8.2017 DR)

Ausserdem
Diskussion

Heritage in Peril

Wie kann Technologie genutzt werden um Kulturerbe zu erhalten? Eine Veranstaltung von Swissnex in New York.

Artist Talk

50 Jahre Mondlandung

Was hat die Geschichte der Raumfahrt mit der Geschichte der elektronischen Musik zu tun? - Der Weltraumjournalist Bruno Stanek und der Synthesizer-Pionier Bruno Spoerri erinnern sich.