Elixir

Der Name Elixir steht für eine Gruppe von Zürcher Künstlern, die seit 1999 mit Musikinstrumenten auftritt, die selber entworfen und gebaut wurden. Die Klänge von Elixir werden rein elektro-akustisch erzeugt, nur durch Frequenzfilterung bearbeitet und geloopt. So entstehen Klangwelten, die sich zu atmosphärischen Hörwelten verdichten, ohne dass sie einer bestimmten Stilrichtung untergeordnet werden. Die beiden Musiker verstehen sich analog zu den DJ’s als Playground-Jockeys (PJ’s), visuell unterstützt von einem Video Jockey (VJ) : PJ Patrick Studer (*1973), Pianist und Instrumentenbauer, PJ Mario Marchisella (*1972), Schlagzeuger und Komponist, und VJ Valentino Marchisella (*1968), Architekt und 3D Gestalter. (Zuletzt überarbeitet am 4.9.2017 DR)

Ausserdem
Installation

Rock Print Pavilion

ETH Forscher bauen mit einem Roboter einen Pavillon aus Kieselsteinen und Schnur. Zu besichtigen vor dem Gewerbemuseum Winterthur.