Zopfi Emil

Emil Zopfi (*1943) studierte Elektrotechnik und arbeitete als Entwicklungsingenieur und Computerfachmann an der ETH Zürich und in der Industrie. 1977 erschien der Roman «Jede Minute kostet 33 Franken». Seither hat er mehrere Romane, Hörspiele und Kinderbücher verfasst sowie Presseartikel, Reportagen, Kurzgeschichten und Kolumnen. Er lebt als freischaffender Schriftsteller, Journalist und Erwachsenenbildner in Obstalden/GL. Für seine Werke wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet. (Zuletzt überarbeitet am 23.10.2017 DR)

Ausserdem
Diskussion

Heritage in Peril – Alternative Approaches to Preservation

Wie kann Technologie genutzt werden um Kulturerbe zu erhalten? Wie können digitale Technologien wie Open Access Datenbanken, 3D Modellierung oder Virtual Reality in der Archäologie eingesetzt werden? Veranstaltungen von Swissnex in New York und Boston.

Boston, New York
Artist Talk

50 Jahre Mondlandung

Was hat die Geschichte der Raumfahrt mit der Geschichte der elektronischen Musik zu tun? - Der Weltraumjournalist Bruno Stanek und der Synthesizer-Pionier Bruno Spoerri erinnern sich.