Tholen Georg Christoph

Georg Christoph Tholen (*1948) war von 2001 bis 2012 Ordinarius für Medienwissenschaft mit kulturphilosophischem Schwerpunkt an der Universität Basel. Forschungsschwerpunkte: Grundlagen der Medientheorie, Zeit und Raum, Aisthesis und Medialität, Erinnern und Vergessen. Er ist einer der Pioniere der deutschsprachigen kulturwissenschaftlich geprägten Medienwissenschaft, die ab den 1980er Jahren zunehmend populär wurde und technische Medien, vor allem den Computer und das Digitale, untersucht. (Zuletzt überarbeitet am 22.10.2017 DR)

Ausserdem
Lectureperformance

Robo-Stories und Robo-Sound

Eine Performance zum Thema Roboter mit Musik und Literatur - gestaltet von Philipp Theisohn und Bit-Tuner.

Winterthur
Performance

Initiation

Ein Abend für Grenzerfahrungen zu der Beziehung von Mensch und Maschine. Im Zentrum steht ein raumfüllendes Pendel der Westschweizer Künstler encor.studio.